Visitenkarte | E-Mail

Dipl. Ing. Stephan Freischem

Patentanwalt, European Patent and Trademark Attorney

Er studierte Maschinenbau an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der Motorentechnik, insbesondere Computeranwendungen und Softwareentwicklung für Motorsteuerungen und komplexe Fahrzeugsimulation.

Stephan Freischem absolvierte seine Ausbildung zum Patentanwalt in Köln, Berlin und München. Er bearbeitet Patent- und Markenangelegenheiten – einschließlich Lizenzverhandlungen und Verletzungsstreitigkeiten – für inländische und ausländische Mandanten in verschiedenen technischen Bereichen.

Er ist spezialisiert im Bereich der Computer-Hardware und -Software, einschließlich des Schutzes von Software und Internetanwendungen durch Patente im In- und Ausland. Ferner vertritt er Unternehmen des allgemeinen Maschinenbaus, der Bautechnik und der Medizintechnik.

Stephan Freischem ist Mitglied des Computersoftware-Ausschusses der Patentanwaltskammer, Mitglied des Gesamtvorstandes der Deutschen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht GRUR. Im Zeitraum von 2010-2014 war er Generalsekretär der Internationalen Vereinigung für den Schutz des Geistigen Eigentums AIPPI.

Weitere Mitgliedschaften: EPI, Bundesverband deutscher Patentanwälte, INTA und FICPI.