Visitenkarte | E-Mail | Veröffentlichungen

Dr. Rolf Claessen (Chemie)

Patentanwalt, European Patent and Trademark Attorney

Rolf Claessen studierte Chemie an den Universitäten Tübingen und Würzburg und promovierte am College of Nanoscience and Engineering der State University of New York. Sein Schwerpunkt während der Promotion lag in den Bereichen organische und organometallische Synthese, Entwicklung von Kupfer-CVD-Prozessen und Bau entsprechender Reaktoren sowie Charakterisierung der erhaltenen Kupferschichten mit Oberflächenanalytik (SEM, XPS, AES, RBS). Nach Abschluss des Studiums war Rolf Claessen bei einem Nanotechnologieunternehmen beschäftigt und dort die meiste Zeit für den Geschäftsbereich Glasbeschichtungen als Produktmanager hauptverantwortlich. Er absolvierte seine Ausbildung zum Patentanwalt in Köln, Düsseldorf und München, bevor er im Jahre 2007 zunächst in einer lokalen Patentanwaltskanzlei als Patentanwalt tätig war, in die er Anfang 2008 als Partner einstieg. 2010 trat Rolf Claessen in die Kanzlei der FREISCHEM & PARTNER Patentanwälte mbB ein.

Rolf Claessen befasst sich mit allen Aspekten des gewerblichen Rechtsschutzes. Insbesondere vertritt er inländische und ausländische Mandanten in Angelegenheiten des Patent-, Marken-, Gebrauchsmuster- und Geschmacksmusterrechts.

Er berät ferner in Angelegenheiten des Arbeitnehmererfinderrechts und erarbeitet Strategien und Verträge für Gemeinschaftsentwicklungen und Lizenzen. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Anmeldung und Durchsetzung von Marken sowie von Patenten in den Bereichen Chemie, Pharmazie, Kosmetik, Materialwissenschaften, Nanotechnologie, Halbleiterfertigung und Software.

Rolf Claessen engagiert sich ehrenamtlich in verschiedenen Projekten bei den Wirtschaftsjunioren Köln u.a. als executive congress director des 2014 JCI World Congress und hat die mittlerweile recht populäre Webseite IP Newsflash (http://www.ipnewsflash.com, jährlich über 1 Mio. Besucher mit über 8 Mio. Seitenaufrufen) ins Leben gerufen. Rolf Claessen hat zahlreiche Beiträge in wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Zeitschriften und Magazinen verfasst.

Mitgliedschaften: INTA, Patentanwaltskammer, EPI, GRUR, JCI (#74038) und FICPI.

Soziale Netzwerke: Xing, Twitter, LinkedIn, Facebook, Instagram